Neue Hochstämme

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe hat die Untere Naturschutzbehörde im Kreis Groß-Gerau zusammen mit Kreisverband und Ortsverband Mörfelden-Walldorf des BUND 12 Hochstämme gepflanzt: 6 vom Typ Bohnapfel und 6 Brettacher Gewürzapfel. Wochen vorher waren bereits im HALM-geförderten Bereich 80 cm tiefe Pflanzlöcher ausgehoben worden. Die untersten 40 cm waren reiner Sand/Kies und wurden mit BOKUSAN Pflanzerde aufgefüllt. Zum Schutz gegen Wühlmäuse wurden Wühlmauskörbe eingebracht, die Bäume eingesetzt, mit kräftigen Pfosten gestützt, angewässert und mit Baum“hosen“ gegen Kaninchenverbiss geschützt. Barbara Helling leitete die acht Helfer professionell an.

Bericht aus dem Freitagsanzeiger

Bildergalerie

aktualisiert am: 29.11.2016