Aktivitäten des Kreisverbandes

Als 1979 der Bund Kreisverband gegründet wurde, war die Umweltzerstörung überall greifbar. Hemmungslos wurden Wälder gerodet für Autobahnen, Chemikalien wurden in Flüsse eingeleitet, Atomkraftwerke wurden gebaut. Heute sind die Flüsse wieder sauberer geworden, es gibt sogar wieder Lachse. Die Bundesregierung hat den Atomausstieg beschlossen. Auf den ersten Blick sieht es so aus als ob jetzt alles viel besser geworden ist. Bei näherer Betrachtung wird deutlich, dass  immer noch sehr viel Raubbau an der Natur und der Umwelt getrieben wird.

Wir setzen uns deshalb ein für eine nachhaltige Landwirtschaft, für den Erhalt von Streuobstwiesen, für den Erhalt von Schutzgebieten. Im Kreis Groß Gerau liegen die größten hessischen Naturschutzgebiete Kühkopf-Knoblochsaue und Mönchbruch und etliche FFH Gebiete mit besonders schützenswerten Arten.

Wir setzen uns ein für eine nachhaltige Energieversorgung aus regenerativen Quellen und arbeiten daran das Klimaschutzkonzept umzusetzen.

aktualisiert am: 10.11.2014

Klima schützen!